Handball-Oberliga Weibliche C-Jugend der TS Hoykenkamp unterliegt Buxtehude unglücklich

Die C-Jugend-Handballerinnen der TS Hoykenkamp hatten mit Personalsorgen zu kämpfen, doch sie fanden Lösungen dafür und hätten beinahe gegen Buxtehude gepunktet.
15.12.2021, 13:10
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von crb

Der Spielbetrieb im niedersächsischen Handball befindet sich in der Corona-Pause, doch es gibt Ausnahmen: In den Oberligen der weiblichen und männlichen B- sowie C-Jugend wird weitergespielt. Die Vereine stimmten mehrheitlich dafür – mit dem Verweis auf Sichtungen, Auswahltrainings und Meldungen zur deutschen Meisterschaften. Somit haben auch die C-Jugend-Handballerinnen der TS Hoykenkamp noch keine Winterpause: Sie trafen auf den Spitzenreiter Buxtehuder SV und verloren unglücklich mit 30:31 (14:15). "Ich bin mit der Leistung meines Teams zufrieden. Es war ein torreiches Treffen auf Augenhöhe, ein Unentschieden wäre leistungsgerecht gewesen", bilanzierte Thorsten Stürenburg, der die Hoykenkamperinnen zusammen mit Nina Flehmer trainiert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren