Einrichtung der Lebenshilfe Katenkampschule hat neue Leiterin

Katja Döling ist neue Leiterin der Katenkampschule in Ganderkesee. Die Sonderpädagogin übernimmt die Position von Anne Fischer, die in die Fachberatung Autismus der Lebenshilfe wechselt.
23.09.2022, 13:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Katenkampschule hat neue Leiterin
Von Jochen Brünner

Die Katenkamp-Schule in Ganderkesee hat seit dem 15. September eine neue Schulleiterin. Katja Döling, Sonderpädagogin mit den Fachrichtungen geistige Entwicklung und körperlich motorische Entwicklung und Beeinträchtigung, ist bereits seit Schuljahresbeginn an Bord und hat die Übergangszeit gemeinsam mit der bisherigen Leiterin Anne Fischer gestaltet.

Katja Döling stammt ursprünglich aus Bremen, hat in Oldenburg Sinderpädagogik studiert und war im Anschluss in Förderschulen in Rheinland-Pfalz tätig. In den vergangenen neun Jahren hat sie jedoch an deutschen Schulen im Ausland im Grundschulbereich gearbeitet: Laos, El Salvador und Vietnam lauteten ihre letzten beruflichen Stationen. Mit dem Engagement an der Katenkampschule kehrt die Pädagogin nun sowohl fachlich als auch räumlich zu ihren Wurzeln zurück.

Nachdem sie in den ersten Wochen Gelegenheit hatte, die Schüler, das Kollegium und den Schulalltag an der Pestalozzistraße kennenzulernen, wird der Schwerpunkt der neuen Leiterin nun auf der Weiterentwicklung des Schulunterrichts und der Gestaltung des Übergangs Schule/Beruf liegen. "Auch wir merken, dass sich die Schülerschaft verändert", berichtet Döling. Dies spiegele sich etwa in einer Zunahme der autistischen Verhaltensauffälligkeiten wider. "Für die Schule bedeutet das einen höheren Betreuungsbedarf, sodass wir die Kinder noch stärker als bisher einzeln fördern", erklärt die neue Schulleiterin. Und auch den "Winterzauber", der nach der Corona-Pause Ende November wieder stattfinden soll, gelte es in den kommenden Wochen vorzubereiten.

Die Katenkampschule an der Pestalozzistraße in Ganderkesee ist eine staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einem Förderbedarf im Schwerpunkt geistige Entwicklung in der Trägerschaft der Lebenshilfe. Anne Fischer übernimmt derweil die Leitung der Fachberatung Autismus bei der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+