Kinderbreuung in Ganderkesee Kita-Kinder bis 31. Dezember anmelden

Wer sein Kind im kommenden Jahr in der Gemeinde Ganderkesee in einer Krippe, einer Kita oder einem Hort anmelden möchte, hat nun die Gelegenheit dazu. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember.
02.12.2021, 14:19
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Kita-Kinder bis 31. Dezember anmelden
Von Jochen Brünner

Ab sofort können Sorgeberechtigte ihre in der Gemeinde Ganderkesee lebenden Kinder online für das Kita-Jahr 2022/2023 anmelden. Hierfür hat die Verwaltung unter kita.gemeindeganderkesee.de jetzt das Internetportal freigeschaltet.

Grundsätzlich ist eine Anmeldung erforderlich, wenn Eltern ihr Kind erstmals in einer Kindertagesstätte (Krippe, Kindergarten oder Hort) betreuen lassen möchten. Ebenfalls sind Anmeldungen erforderlich bei einem Wechsel von der Krippe in den Kindergarten für Kinder, die bis zum 30. Oktober 2022 das dritte Lebensjahr vollenden, bei einem Wechsel vom Kindergarten in den Hort, bei einem Einrichtungswechsel oder bei einer Änderung der Betreuungszeit.

Eltern können ihr Kind frühestens nach dessen Geburt anmelden. Eine Kita kann als Wunscheinrichtung ausgewählt werden. Bei einer Anmeldung für den Hort entfällt diese Möglichkeit, da hier die Einzugsbereiche der Schulen gelten. Ein Anspruch darauf, dass das Kind in einer bestimmten Kita aufgenommen wird, besteht aber nicht. „Gibt es mehr Anmeldungen als freie Plätze in der Wunsch-Kita, werden die Plätze wie bisher nach sozialen Kriterien vergeben“, erklärt Karen Becker, Fachdienstleiterin Kindertagesstätten.

Anmeldeschuss ist in diesem Jahr der 31. Dezember für das folgende Kita-Jahr von August 2022 bis Juli 2023. Die Sorgeberechtigten müssen die erforderlichen Nachweise (zum Beispiel über eine Berufstätigkeit) beifügen oder bis zum 31. Dezember 2021 an die Gemeindeverwaltung, Fachdienst Kindertagesstätten, schicken. Auch ist eine Übermittlung per E-Mail an l.hahn@ganderkesee.de oder e.wiercioch@ganderkesee.de möglich. Bis zum 31. Dezember 2021 nicht vorliegende Nachweise können bei der ersten Platzvergabe nicht berücksichtigt werden. Daher empfiehlt es sich laut Becker, die Nachweise vor der Anmeldung vom Arbeitgeber ausfüllen zu lassen und einzuscannen.

Wegen der Corona-Pandemie können Eltern von künftigen Kita-Kindern die Einrichtungen derzeit nicht im Vorfeld besichtigen. Daher hat die Gemeinde zahlreiche Informationen zusammengefasst und Videos erstellt, durch die Eltern einen Eindruck von den Krippen, Kindergärten und Horten gewinnen können. Mehr dazu findet sich online unter www.gemeindeganderkesee.de/Kinderbetreuung.html.

Die Plätze vergeben wie bisher die jeweiligen Träger. In den kommunalen Einrichtungen können die Eltern voraussichtlich ab April 2022 mit einer Nachricht rechnen, ob es mit einem Platz geklappt hat. Bei Anmeldungen, die nach dem 31. Dezember 2021 erfolgen, werden freie Plätze fortlaufend zum nächstmöglichen Termin vergeben.

Die Anmeldung kann auch über mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet oder Laptop) erfolgen.  Wer keinen Online-Zugang hat oder Hilfe und Beratung benötigt, kann sich unter den Telefonnummern 0 42 22 / 44 402 oder 0 42 22 / 44 403 mit dem Fachdienst Kindertagesstätten in Verbindung setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+