Kundgebung am Rathaus Ganderkeseer demonstrieren gegen Spaziergänger

Auch in Delmenhorst und umzu sind sogenannte Spaziergänger unterwegs. Andererseits hat sich Widerstand gegen diese formiert. Nun fand auch in Ganderkesee eine Demo gegen die Spaziergänger statt.
25.01.2022, 15:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ganderkeseer demonstrieren gegen Spaziergänger
Von Yannik Sammert

Kurz vor 19 Uhr am Montagabend sah es danach aus, als würde nach den Hauptrednern bei der angemeldeten Kundgebung des Bündnisses „Nachdenken statt Querdenken“ aus Ganderkesee niemand mehr vors Mikro treten. Doch dann wendete sich ein älterer Herr an die etwa 60 Demonstranten auf dem Rathaus-Vorplatz in Ganderkesee. „Ich bin Jahrgang 1938“, leitete er seine Rede ein. Danach ging er auf seine Kriegserfahrungen ein und sagte: „Ich möchte nicht, dass die Nazis noch mal an die Macht kommen. Wir müssen als Demokraten zusammenstehen.“ Es folgte großer Applaus. Denn es herrschte Einigkeit: Es sei problematisch, dass die Szene der sogenannten Spaziergänger von Rechten unterlaufen werde. Damit gehe eine Gefährdung der Demokratie einher.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren