Handball-Landesliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bricht in Petersfehn nach der Pause ein

Lange Zeit lagen die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf Siegkurs, doch dann nahmen sie die Aufgabe zu locker und verloren noch gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn II.
12.05.2022, 11:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg fuhren mit dem klaren Ziel Auswärtssieg zur SG Friedrichsfehn/Petersfehn II, mussten am Mittwochabend in der Landesliga jedoch eine enttäuschende 21:24 (12:9)-Niederlage hinnehmen. "Wir haben die schlechteste zweite Halbzeit der ganzen Saison gespielt. Wenn wir unseren Stiefel weiter heruntergespielt hätten, wären wir als sicherer Sieger vom Feld gegangen. Aber mein Team war gedanklich zu langsam und hat daher viele Fehler gemacht", ärgerte sich Grüppenbührens Trainer Hendrik Kossen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren