Leichtathletik Schierbrokerin Gabriele Rost-Brasholz holt zwei WM-Medaillen

Nach der Senioren-Weltmeisterschaft in Tampere zog Gabriele Rost-Brasholz ein gemischtes Fazit. Einerseite holte die Schierbrokerin zwei Medaillen, andererseits musste sie drei Starts absagen.
19.07.2022, 13:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schierbrokerin Gabriele Rost-Brasholz holt zwei WM-Medaillen
Von Christoph Bähr

Gabriele Rost-Brasholz war ohne große Erwartungen ins finnische Tampere zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft der Senioren gereist. In der dreijährigen Corona-Unterbrechung ohne WM hatte sie eine fast einjährige Verletzungspause ausgebremst. Im Crosslauf über sechs Kilometer musste sie in ihrer Altersklasse W75 zudem gleich gegen elf Konkurrentinnen antreten, sonst sind es oft weniger. Trotz der schlechten Vorzeichen sicherte sich die Läuferin aus Schierbrok, die für die LG Bremen-Nord startet, die Bronzemedaille im Einzel und die Goldmedaille mit dem deutschen Team. "Das kam für mich wirklich überraschend", sagte Rost-Brasholz.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren