Mennonnit in Stenum Auf dem Maishäcksler im siebten Himmel

Die Orthopädische Fachklinik in Stenum ist beliebter Anlaufpunkt für Mitglieder traditioneller Religionsgemeinschaften in Nordamerika. Manchmal geht das Interesse aber weit über medizinische Aspekte hinaus.
19.09.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Auf dem Maishäcksler im siebten Himmel
Von Jochen Brünner

Dass sich Mitglieder traditionsbewusster amerikanischer Religionsgemeinschaften wie Amish oder Mennoniten in der Orthopädischen Fachklinik Stenum gerne von hartnäckigen und schmerzhaften Rückenleiden kurieren lassen, ist hinlänglich bekannt. Dass sie sich offenbar aber auch intensiv für die örtliche Landwirtschaft interessieren, kommt einigermaßen überraschend. So wie im Fall des kanadischen Mennoniten David Bearinger, der in der vergangenen Woche ganz große Augen bekam, als er zufällig Zeuge wurde, wie auf dem nahe gelegenen Hof von Jan Himmelskamp mit modernsten Maschinen Mais geerntet wurde.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren