Kleinwagen überschlägt sich Wieder B 213: 73-Jähriger schwer verletzt

Innerhalb von nur vier Tagen hat sich der zweite schwere Unfall auf der B 213 im Bereich der Gemeinde Ganderkesee ereignet: Dabei wurde am Donnerstagmittag ein 73-jähriger Autofahrer schwer verletzt.
17.09.2020, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wieder B 213: 73-Jähriger schwer verletzt
Von Jochen Brünner

Die Wildeshauser Landstraße (B 213) bleibt ein Unfall-Hotspot – nicht nur in Höhe der Havekoster Kreuzung. Nachdem erst am Montagnachmittag ein 38-jähriger Mann aus Wildeshausen kurz hinter dem Kreisverkehr in Schlutter von der Fahrbahn abgekommen und lebensgefährlich verletzt worden war, gab es am Donnerstag gegen 11.30 Uhr in Höhe Landwehr bereits den nächsten Unfall. In diesem Fall kam ein 73-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Ganderkesee mit seinem Kleinwagen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach im Seitenraum liegen. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, wurde der Mann schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Wie bereits am Montag hatte offenbar auch in diesem Fall ein Ersthelfer gute Arbeit geleistet. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf rund 20 000 Euro. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten war die B 213 halbseitig gesperrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+