Ganderkeseer Pilotprojekt Mit dem Taxi ins Freibad

Rund um das Ganderkeseer Freibad sind Parkplätze Mangelware – insbesondere an besucherstarken Tagen. Nun versucht die Gemeinde, dem Problem mit einem Taxi-Service zu begegnen.
23.05.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit dem Taxi ins Freibad
Von Jochen Brünner

Insbesondere an heißen Sommertagen ist es für die Besucher ein Problem, in der Nähe des Ganderkeseer Freibads einen Parkplatz zu finden. Zwar sind die Parkflächen am Heideweg kürzlich um insgesamt 16 Stellplätze erweitert worden, das grundsätzliche Problem ist damit aber nicht gelöst. Zumal die Gemeinde auch die Idee eines sogenannten "Überlaufparkplatzes", der insbesondere in den Sommermonaten den hohen Parkdruck durch Freibadbesucher auffangen oder zumindest mindern sollte, nicht realisieren konnte, da es nicht gelang, geeignete Flächen zu erwerben. Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses haben nun ein Pilotprojekt beschlossen: Taxis sollen interessierte Badegäste vom 1. Juni bis 31. August ins Freibad (oder ins Saunahuus) fahren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren