Zwei Fälle Kinder aus dem Auto angesprochen

Innerhalb von zwei Tagen sind zwei Kinder von Fremden angesprochen worden: Erst ein Zehnjähriger in Ganderkesee und dann ein Neunjähriger in Hatten. Dies teilt die Polizei mit.
12.01.2022, 17:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kinder aus dem Auto angesprochen
Von Yannik Sammert

Von zwei Fällen, bei denen Kinder aus einem Auto heraus angesprochen worden sind, berichtet die Polizei. Die erste Situation hat sich an diesem Montag am Teichweg in Ganderkesee ereignet. Ein zehnjähriger Fahrradfahrer wurde gegen 16.30 Uhr von einem Autofahrer angesprochen. Laut Aussage des Kindes habe der Mann gesagt, er sei von den Eltern geschickt worden und der Junge solle einsteigen, damit er ihn nach Hause bringen könne. Nachdem das Kind nicht ins Auto stieg, fuhr der Mann davon. Der auf 45 Jahre geschätzte Mann trug eine schwarze Strickmütze. Bei dem Fahrzeug handelt es sich den Angaben zufolge um ein dunkles Auto ohne Kennzeichen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren