SV Bürstel-Immer "Ein alter Baum muss auch mal weichen"

Vor zwei Jahren hatte Carsten Wichmann, langjähriger Vorsitzender des SV Bürstel-Immer, verkündet, dass er sein Amt zur Verfügung stellen würde. Nun ist der Wechsel vollzogen. Emotional wurde es trotzdem.
22.01.2023, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jochen Brünner

Beim Schützenverein Bürstel-Immer ist auf der Generalversammlung am Freitagabend nichts weniger als eine Ära zu Ende gegangen. Nach 28 Jahren im Vorstand, davon 24 Jahre als erster Vorsitzender, hat Carsten Wichmann sein Amt an den bisherigen 2. Vorsitzenden Heiko Alfs übergeben. Zum neuen 2. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Jan Wichmann. Schriftwart Thomas Wemken und Damenwartin Petra Witte wurden in ihren Ämtern bestätigt. Wichmann war der dienstälteste aller Vorsitzenden in den Mitgliedsvereinen des Ganderkeseer Schützenbundes, lediglich Bundespräsident Heino Brackhahn ist noch länger in Amt und Würden. Bei der Generalversammlung am Freitag verabschiedete er sich mit einem sehr emotionalen Statement von den Mitgliedern – die wählten ihn im Gegenzug zum Ehrenvorsitzenden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren