Aktion zugunsten den Jugendfeuerwehren Ausrangierte Tannenbäume entsorgt

Die Tannenbaumabholung, die die Familien Jesußek, Lenk und Wilkens im Ganderkeseer Norden organisiert haben, war ein voller Erfolg. Am Ende des Tages waren sechs Container à 40 Kubikmeter bis oben hin gefüllt.
11.01.2021, 11:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ausrangierte Tannenbäume entsorgt
Von Jochen Brünner

Auch Stefan Halen (Foto) lieferte seinen Beitrag dazu, dass am Ende des Tages sechs Container à 40 Kubikmeter bis oben hin mit Tannenbäumen gefüllt waren. K-Nord-Geschäftsführer Andreas Lange und zwei seiner Kollegen waren den ganzen Tag im Einsatz, um ausrangierte Bäume abzuholen. Wie Carsten Jesußek berichtet, war die Weihnachtsbaumabholaktion, die seine Familie gemeinsam mit den Familien Lenk und Wilkens am Sonnabend vornehmlich im Gemeindenorden organisiert hatte, ein voller Erfolg – und das trotz der Tatsache, dass den Initiator selbst eine behördlich verordnete Quarantäne ausgebremst hatte. Der Erlös, den die Verantwortlichen am nächsten Wochenende bekannt geben wollen, kommt den Jugendfeuerwehren Schierbrok-Schönemoor und Bookholzberg zugute. Jesußek freute sich insbesondere über die Akzeptanz und Wetschätzung der Bürger: „Viele haben auch einfach so gespendet, obwohl sie ihren Baum längst entsorgt hatten“, erzählt er.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+