Tierischer Einsatz Feuerwehr rettet Küken

Eine kleine Ente ist am Sonntagmorgen in einen Gulli gefallen. Anwohner versuchten zu helfen, waren aber erfolglos. Mit Unterstützung der Schierbroker Feuerwehr ging das Tierdrama letztlich aber gut aus.
13.06.2021, 17:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr rettet Küken
Von Kerstin Bendix-Karsten

Ente gut, alles gut – so lässt sich ein Einsatz der Feuerwehr Schierbrok-Schönemoor zusammenfassen, zu dem die Brandbekämpfer am Sonntagmorgen gerufen wurden. Das Tierdrama ereignete sich laut Feuerwehr an der Andersenstraße in Hoykenkamp. Dort war ein Entenküken in einen Gulli gefallen. Anwohner versuchten, das Tier zu befreien, blieben jedoch erfolglos. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr durchsuchte das Abwassernetz an der Straße und fand schließlich nach knapp 30 Minuten das Küken in einem Regenwasserschacht. Das Tier war wohlauf. Die Feuerwehrleute konnten das Küken wohlbehalten seiner Entenfamilie in einem Gartenteich übergeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+