Handball-Landesliga

Überraschende Pleite

Nach sechs Siegen am Stück unterliegt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg daheim nach schwacher Leistung.
20.01.2020, 15:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Bookholzberg. Die Siegesserie der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ist gerissen. Nach sechs Siegen in Folge verlor die Landkreis-HSG vor eigenem Publikum ihr Handball-Landesliga-Spiel gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen etwas unerwartet mit 22:24 (11:11).

Die in den vergangenen Wochen und Monate auf einer Erfolgsspur wandelnden Schützlinge von Stefan Buß erwischten von Beginn an einen gebrauchten Tag. „Mit der Abwehr kann ich bei 24 Gegentoren noch zufrieden sein. Mit dem Rest allerdings nicht. Vorn war es einfach nur katastrophal. 16 technische Fehler, 15 Fehlwürfe und drei vergebene Siebenmeter. Den Gästetorwart haben wir zum Weltmeister gemacht. Dazu fehlte mir die nötige Einstellung von meinem Team“, analysierte ein enttäuschter HSG-Trainer.

Die Statistik offenbart aber noch mehr. Die Gäste reisten mit nur zehn Spielern an, bekamen nur zwei Siebenmeter – die Gastgeber neun – und dazu spielten sie zwölf Minuten in Unterzahl, während die Buß-Schützlinge nicht eine Zeitstrafe bekamen.

Nach dem 1:3 brachte Bennet Krix sein Team nach zehn Minuten mit einem verwandelten Siebenmeter erstmals mit 4:3 in Front. Doch das gab an diesem Tag keine Sicherheit. Nach 18 Minuten führten die Gäste mit 8:4 und später mit 10:6. In die Pause ging es dann allerdings noch hoffnungsvoll mit einem 11:11-Unentschieden.

Zwei schnelle Treffer durch Nico Hennemann und Torsten Jüchter brachten die Gastgeber sogar mit 13:11 in Führung. Nach dem 13:16 erzielte Niklas Ordemann das 19:18. Als Bennet Krix 58 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich zum 22:22 erzielte, war die Hoffnung auf wenigstens einen Punkt da. Doch nach dem 22:23 und einem Team-Time-Out von Stefan Buß wurden die Anweisungen für den letzten Angriff nicht in die Tat umgesetzt. Die Folge: Bützfleth erhöhte sieben Sekunden vor dem Ende noch auf 24:22.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+