Unfall in Immer

Müllwagen landet im Straßengraben

Ein 39-jähriger Fahrer eines Müllwagens ist am Mittwochnachmittag in einem Straßengraben in Immer gelandet und dort mit seinem Fahrzeug umgekippt. Offenbar wollte er einem Kind ausweichen.
25.03.2020, 17:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Müllwagen landet im Straßengraben
Von Jochen Brünner
Müllwagen landet im Straßengraben

Im Graben landete ein Müllfahrzeug am Mittwoch in Immer.

TAMMO ERNST

Ganderkesee-Immer. Weil er offenbar einem Kind ausweichen wollte, ist ein 39-jähriger Fahrer eines Müllfahrzeugs am Mittwochmittag gegen 13.55 Uhr auf der Straße Am Kronenschlatt in Immer nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Dabei kippte das Fahrzeug, das unterwegs war, um Biotonnen zu leeren, auf die Beifahrerseite. Laut Polizeibericht blieb der Fahrer bei dem Unfall unverletzt. Allerdings bedurfte es der Hilfe eines Landwirts, die Tür zu öffnen und den 39-Jährigen aus dem Gefährt zu befreien. Auch die Bergung des Müllwagens gestaltete sich nach Angaben eines Polizeisprechers nicht ganz einfach. So musste der Wagen mithilfe eines Krans aus dem Graben gehoben werden. Zudem war der Kommunalservice Nordwest im Einsatz, um Schäden am Straßengraben zu beheben. Die Gesamtschadenshöhe beziffern die Beamten auf rund 6000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+