Verkehrskontrolle Betrunken am Steuer

In Bookholzberg stoppten Polizeibeamte einen Autofahrer auf der Apfelallee. Ihr Verdacht bestätigte sich. Der 45-Jährige hätte sich nicht ans Steuer seines Wagens setzen dürfen.
02.08.2020, 11:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Tobias Hensel

Ganderkesee-Bookholzberg. Auf der Apfelallee in Bookholzberg haben Polizeibeamte am Sonnabendabend gegen 20.45 Uhr einen Autofahrer kontrolliert, der ihnen zuvor aufgefallen war. Dabei stellten die Beamten am Verhalten und Geruch des 45-Jährigen aus Delmenhorst schnell fest, dass er deutlich zu viel Alkohol getrunken haben musste. Entsprechend wurde der Autofahrer gebeten, einen Atemalkoholtest zu machen. Und der zeigte 1,95 Promille an. Es folgte das übliche Standardprozedere: Per Anordnung wurde ihm also von einem Arzt eine Blutprobe abgenommen, schließlich wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Nun kann der Mann auf Post warten, denn ein Strafverfahren wurde zudem gegen ihn eingeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+