Weitere Testergebnisse stehen aus Corona-Fall im Wohnpark am Fuchsberg

Im Wohnpark am Fuchsberg in Ganderkesee ist ein Mitarbeiter positiv auf Corona getestet worden, das Personal sowie alle Bewohner wurden Freitagabend getestet. Das Gesundheitsamt ist eingeschaltet.
03.12.2021, 18:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Corona-Fall im Wohnpark am Fuchsberg
Von Gerwin Möller

Der Wohnpark am Fuchsberg in Ganderkesee ist seit diesem Freitag von einem Corona-Verdachtsfall betroffen. Die Wohnanlage bietet Pflege-Wohnen, Service-Wohnen, Junges-Wohnen und Tagespflege an. Am Freitag wurde ein Pfleger des Wohnbereichs sechs mit einem PCR-Test positiv auf das Virus getestet. Dieser befindet sich nun bis zum 12. Dezember in häuslicher Quarantäne.

Bis zum Abend wurden daraufhin alle Pfleger und Bewohner des betroffenen Wohnbereichs getestet und die Ergebnisse an das Gesundheitsamt weitergereicht. Ob es weitere positive Tests gab, war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. Bis das Amt über mögliche Auflagen entscheidet, wird der Wohnpark aus Sicherheitsgründen an diesem Wochenende wenigstens für die Wohnbereiche fünf und sechs keine Besucher einlassen. Der positiv getestete Mitarbeiter habe den Wohnbereich fünf, in dem Demenzpatienten leben, nie betreten, "aber es könnte ja sein, dass er außerhalb einen dort Arbeitenden getroffen haben könnte", sagt Verwaltungsleiterin Jutta Jacobsen dem DELMENHORSTER KURIER. Betroffen sind ihren Angaben zufolge 13 bis zum Sonntag angemeldete Angehörige. Im beobachteten Wohnbereich sechs leben zurzeit 20 Senioren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+