Naturschutzgebiet

Lage an den Ahlhorner Fischteichen ist prekär

Das Forstamt Ahlhorn musste aufgrund von Wassermangel und schlechter Qualität bereits viele Teiche aufgeben. Die Grünen sehen dringenden Handlungsbedarf. Doch bei einem entsprechenden Masterplan stockt es.
03.08.2021, 12:40
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Lage an den Ahlhorner Fischteichen ist prekär
Von Kerstin Bendix-Karsten
Lage an den Ahlhorner Fischteichen ist prekär

Die Alhorner Fischteiche sind ein beliebtes Erholungsgebiet. Doch der äußere Schein trügt: Die Wasserqualität leidet unter dem jährlichen Nitrateintrag.

INGO MöLLERS

Die Ahlhorner Fischteiche leiden unter Wassermangel und einer hohen Nitrat- und Phosphatbelastung. "Die Lage ist ziemlich prekär. Es ist zu wenig Wasser da und dieses hat eine schlechte Qualität. Das regenreiche Frühjahr hat daran leider wenig geändert", sagt Wibeke Schmidt, Pressesprecherin der Niedersächsischen Landesforsten. Von dieser prekären Lage haben sich kürzlich auch die Grünen der Landkreise Oldenburg und Cloppenburg bei einem Besuch im Forstamt Ahlhorn ein Bild gemacht. Für den Großenkneter Eduard Hüsers, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, stand nach diesem Besuch fest: "Es ist die dringende Aufgabe aller, den beklagenswerten Zustand der Teiche zu verbessern."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren