Blockhaus Ahlhorn Neustart läuft besser als erwartet

Fast ein Jahr lang war das Blockhaus Ahlhorn geschlossen. Zum 1. April hat es unter neuer Ägide den Betrieb wiederaufgenommen. Der Neustart verläuft besser als erwartet. Doch es gibt auch noch einiges zu tun.
03.07.2022, 04:55
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Neustart läuft besser als erwartet
Von Kerstin Bendix-Karsten

Eigentlich wollte Niels-Christian Heins beruflich kürzertreten. Der Weg dazu war schon bereitet: Den aktiven Teil seiner politischen Karriere, zuletzt als stellvertretender Landrat im Landkreis Oldenburg, hatte der 61-Jährige im vergangenen Jahr beendet. Im Februar dieses Jahres ging der Gymnasiallehrer für Geschichte, Politik und Religion in Pension. Doch dann kam alles anders. Der Landkreis Oldenburg entschied im Februar, das Blockhaus Ahlhorn von der Oldenburger Kirche zu übernehmen und eine gemeinnützige GmbH zu gründen. Anstatt kürzerzutreten, ließ sich Heins überreden, den Posten als Geschäftsführer anzutreten und den Begegnungsort für Jugendliche im Naturschutzgebiet Ahlhorner Fischteiche nach fast einjähriger Schließung wieder ans Laufen zu bringen. "Wenn man so ein Geschenk in die Wiege gelegt bekommt, kann man nicht Nein sagen", erklärt der pensionierte Lehrer.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren