Sanierungsarbeiten bei Ahlhorn A 29 nachts voll gesperrt

Zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Ahlhorn kommt es auf der Autobahn 29 nachts zu Vollsperrungen der Fahrbahn. Grund dafür ist die Sanierung der Betonfelder.
11.07.2021, 18:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
A 29 nachts voll gesperrt
Von Björn Struß

Autofahrer, die nachts auf der Autobahn 29 unterwegs sind, müssen sich von Montag, 12. Juli, an auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt, laufen bis zum 22. Juli zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Ahlhorn Sanierungsarbeiten der Betonfelder. In vier Nächten von Montag bis Freitagmorgen, 16. Juli, erfolgt deshalb eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Oldenburg. In der Folgewoche ist dann für drei Nächte die andere Seite an dran. Von Montagabend, 19. Juli, bis Donnerstagmorgen, 22. Juli, ist die Fahrtrichtung Osnabrück nachts voll gesperrt. Die Sanierungsarbeiten laufen jeweils von 19 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Es werden Umleitungen eingerichtet. Die Autobahn GmbH bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme auf den Umleitungsstrecken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+