Fahrer leicht verletzt Wildunfall in Großenkneten

Weil er einem Tier auswich, ist am Mittwoch ein 18-jähriger Autofahrer in Großenkneten von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er verletzte sich dabei leicht.
23.06.2022, 11:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jacqueline Schultz

Zu einem Wildunfall ist am Mittwochnachmittag in Großenkneten gekommen. Betroffen war nach Angaben der Polizei ein 18-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Großenkneten, der gegen 17.50 Uhr auf der Straße Am See in Richtung Amelhauser Straße unterwegs war. Als plötzlich ein Tier die Fahrbahn querte, wich der 18-Jährige aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Die Sachschäden beziffert die Polizei auf rund 2000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+