Unfälle im Landkreis Oldenburg Zwei E-Bike-Fahrer leicht verletzt

Zu gleich zwei Unfällen mit Pedelec-Fahrern ist es am Mittwoch im Landkreis Oldenburg gekommen. In beiden Fällen brachten Rettungswagen die Verletzten vorsorglich ins Krankenhaus.
10.06.2021, 14:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei E-Bike-Fahrer leicht verletzt
Von Kerstin Bendix-Karsten

Bei zwei Verkehrsunfällen im Landkreis Oldenburg ist am Mittwoch jeweils ein beteiligter Pedelec-Fahrer verletzt worden. Der erste Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 7.30 Uhr in der Gemeinde Wardenburg. Eine 56-jährige Autofahrerin wollte von einer Nebenstraße in die Diedrich-Dannemann-Straße einfahren und übersah dabei einen von rechts kommenden 30-jährigen Pedelec-Fahrer. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 1100 Euro.

Gegen 15.15 Uhr kam es schließlich in Ahlhorn zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein 64-jähriger Autofahrer aus Großenkneten wollte mit seinem Wagen vom Ida-Gräper-Weg nach rechts auf die Cloppenburger Straße abbiegen. Dabei übersah er eine von rechts kommende 38-jährige Pedelec-Fahrerin, die den dortigen Geh-und Radweg in Richtung Ahlhorn befuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Radfahrerin leicht und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 450 Euro.

In beiden Fällen haben die Beamten gegen die Autofahrer Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+