Fußball-Kreisliga Aufstiegsfavorit Harpstedter TB gewinnt auch sein zweites Spiel

Vier Teams sind nach der zweiten Runde noch verlustpunktfrei. Es sind vier der fünf vermeintlichen Aufstiegsfavoriten.
15.08.2022, 10:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Aufstiegsfavorit Harpstedter TB gewinnt auch sein zweites Spiel
Von Michael Kerzel

In der Fußball-Kreisliga haben sich die Favoriten wie schon in der ersten Woche durchgesetzt: Aufgrund des besten Torverhältnisses führt der TV Munderloh die Tabelle an. Dieser setzte sich souverän mit 4:0 daheim gegen den SV Achternmeer durch, Janne-Mattis Nienaber hatte mit einem Doppelpack entscheidenden Anteil. Topfavorit Harpstedter TB gewann zu Hause mit 3:0 gegen den TV Dötlingen. Nils Klaassen erzielte die Führung, die Ole Volkmer und Timo-Andre Höfken ausbauten. Der VfR Wardenburg, der am ersten Spieltag das Topduell mit dem TV Jahn Delmenhorst für sich entschied, holte durch einen späten Treffer von Lukas Menke (86.) drei Punkte gegen die Reserve des VfL Stenum. Auch der Ahlhorner SV bleibt verlustpunktfrei. Der ehemalige Atlas-Akteur Marco Prießner erzielte beide Tore zum 2:1-Erfolg über den TV Huntlosen. Der für die Kreisliga überqualifizierte Stürmer hatte zuletzt auch alle drei Treffer des ASV im Pokal markiert.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren