Start-up-Unternehmen "Neo Taste" erhält Millionen-Finanzspritze

Sie wollen Gastronomen und Gäste zusammenbringen: Zwei Gründer aus Harpstedt und Wildeshausen haben dafür eine spezielle App entwickelt. In das Start-up steigen nun zwei erfahrene Unternehmer ein.
28.01.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Katja Lüers

Eine Finanzspritze in Millionenhöhe: Das lässt Gründerherzen höher schlagen. Auch Hendrik Sander aus Harpstedt und sein Kollege Tobias Düser aus Wildeshausen sind ein „bisschen aus dem Häuschen“: Denn die Ammerländer Crash-Unternehmensgruppe um Rolf Hilchner und Heinz-Wilhelm Bogena investiert einen siebenstelligen Betrag ins Start-up „Neo Taste“.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren