Neue Schaltstelle Harpstedter erhalten grünen Strom aus Prinzhöfte

Statt aus Bassum kommt der Strom in Harpstedt künftig aus dem neuen Umspannwerk in Prinzhöfte. Warum es nötig war, die Stromversorgung in Harpstedt grundlegend zu verändern.
13.04.2022, 10:42
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christin Hufer

In Harpstedt ist eine neue Schaltstation des Stromversorgers Avacon Netz in der Nähe des Rosenfreibads eingeweiht worden. Mit ihr wird der Netzbetrieb grundlegend erneuert. Denn ab diesem Jahr wird Harpstedt mit Strom aus dem neuen Umspannwerk in Prinzhöfte versorgt werden. „Im Hinblick auf die Energiewende sind das gravierende Veränderungen“, sagte Hermann Karnbogen, Kommunalreferent von Avacon.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren