Unfall in Harpstedt Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Ein 17-Jähriger stürzte am Dienstagabend in Harpstedt von seinem Rad, weil er einem Auto ausweichen musste. Wer hat etwas beobachtet?
15.09.2021, 13:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher
Von Kerstin Bendix-Karsten

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Dienstag nach einem Unfall mit einem Fahrradfahrer geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 17-jähriger Harpstedter mit seinem Fahrrad gegen 21 Uhr auf dem Geh- und Radweg der Amtsfreiheit, als plötzlich ein Auto rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt bis auf den Radweg fuhr. Der Jugendliche musste auf die Fahrbahn ausweichen und stürzte.

Der 17-Jährige verletzte sich bei dem Sturz zwar nicht, aber an seinem Rad entstand leichter Sachschaden. Der bisher unbekannte Autofahrer hupte und setzte seinen Weg fort, heißt es. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallverursacher aufgenommen. Zeugen, die etwas beobachtet haben und Hinweise zu dem Unfall oder Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/941115 in Verbindung zu setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+