Unfall in Hatten Fahrt endet an Baum: Zwei Verletzte

Ein mit vier Menschen besetztes Auto ist in der Nacht zu Sonnabend in der Gemeinde Hatten von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Polizei rätselt noch, wer am Steuer saß.
13.03.2022, 10:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fahrt endet an Baum: Zwei Verletzte
Von Jochen Brünner

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Grenzweg in Hatten sind in der Nacht zu Sonnabend zwei Menschen verletzt worden. Laut Polizeibericht ist gegen 4 Uhr ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug in der Nähe des Streeker Trift nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Da die Einsatzkräfte zunächst von mehreren Verletzten ausgingen, waren vier Rettungswagen sowie ein Notarzt vor Ort im Einsatz. Letztlich zogen sich von den Insassen im Alter von 27 bis 31 Jahren zwei leichte Verletzungen zu, deren weitere Versorgung in einem nahe gelegenen Krankenhaus erfolgte. Bei der Unfallaufnahme behaupteten gleich zwei der Beteiligten, das Auto gefahren zu haben. Da beide unter Alkoholeinfluss standen, entnahmen die Beamten beiden eine Blutprobe und leiteten entsprechende Strafverfahren ein. Eine Abschleppfirma barg das stark beschädigte Fahrzeug Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+