Unfall auf der A 29

Zu schnell in die Kurve

Weil sie offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit die Autobahn 29 verlassen wollte, ist eine 19-jährige Autofahrerin zusammen mit ihrer 21-jährigen Beifahrerin am Donnerstag bei einem Unfall verletzt worden.
30.07.2021, 13:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zu schnell in die Kurve
Von Jochen Brünner
Zu schnell in die Kurve

Symbolbild

Björn Hake

Zwei Verletzte und 16.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 29 im Bereich der Anschlussstelle Sandkrug ereignet hat. Nach Polizeiangaben wollte eine 19-jährige Autofahrerin aus Oldenburg, die gegen 16 Uhr in Richtung Oldenburg unterwegs war, die Autobahn an der Ausfahrt Sandkrug verlassen und kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab. Dabei wurde nicht nur sie, sondern auch ihre 21-jährige Beifahrerin aus Großenkneten leicht verletzt. Gegen die Unfallverursacherin leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+