Adventswochen Lebendiger Adventskalender erwacht in Wüsting und umzu

Hinter jedem Türchen des lebendigen Adventskalenders in Wüsting versteckt sich vor allem eines: das Beisammensein von Jung und Alt. Aber das ist nicht alles. Was sich hinter dem Projekt verbirgt.
30.11.2022, 13:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christin Hufer

Auf eine besinnliche Weihnachtszeit können sich die Wüstinger freuen: Die Organisatorinnen Imka Claußen und Veronika Selchert haben wieder den lebendigen Adventskalender ins Leben gerufen. Und weil sie coronabedingt zwei Jahre lang auf die gemütlichen Zusammenkünfte in der Adventszeit verzichten mussten, steigt nun die Aufregung. "Ich bin gespannt, was uns erwartet", sagt Selchert. Denn ganz nach der Tradition ihres Adventskalenders öffnen wieder ab Donnerstag, 1. Dezember, bis Freitag, 23. Dezember, täglich jeweils von 18 bis 18.30 Uhr Wüstinger Firmen, Geschäfte, Vereine und Gemeinschaften ihre Türen. Dann treffen sich Jung und Alt, um sich wiederzusehen, zu plaudern, einen Glühwein zu trinken und der einen oder anderen Darbietung zuzuschauen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren