Fußball-Bezirksliga FC Hude trifft auf personell gebeutelten TuS Obenstrohe

Der FC Hude trifft zum Auftakt auf einen Gegner, den aktuell große Personalsorgen plagen: Der TuS Obenstrohe trat zum Bezirkspokalspiel gegen Abbehausen gar nicht erst an.
05.08.2022, 16:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
FC Hude trifft auf personell gebeutelten TuS Obenstrohe
Von Christoph Bähr

Bezirksliga: Nikolai Klein, der Trainer des FC Hude, wollte den nächsten Gegner T uS Obenstrohe eigentlich im Bezirkspokal beobachten, doch daraus wurde nichts. Wegen Personalmangels trat Obenstrohe gegen den TSV Abbehausen nicht an. Auch beim Ligastart in Hude ist das Team von Coach Stephan Ehlers wohl dünn besetzt, will aber spielen und den Kader mit Akteuren aus der zweiten Mannschaft auffüllen. Klein schaut nicht so sehr auf den Gegner, sondern auf seine Mannschaft: „Wir spielen zu Hause, wollen mutig auftreten und die drei Punkte holen. Darauf wird der Matchplan ausgelegt sein.“ Im Pokal glänzte der FC Hude nicht, siegte aber souverän mit 3:1 gegen den Kreisligisten SF Wüsting-Altmoorhausen. Hendrik Ramke bekam in der Partie einen Schlag auf den Oberschenkel, sein Einsatz ist daher fraglich. Während die Huder in der vergangenen Saison die Aufstiegsrunde erreichten, spielte Obenstrohe in der Abstiegsrunde. Das bislang letzte Duell der beiden Klubs liegt daher schon länger zurück. Es war im Februar 2020, und Obenstrohe gewann mit 4:2 in Hude.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren