Reaktion auf neue Corona-Verordnung Weihnachtsmarkt in Wüsting ist abgesagt

Die Ehrenamtlichen aus der Wüstinger Dorfgemeinschaft haben viel Herzblut in die Vorbereitung des Marktes gesteckt. Doch die aktuelle Situation lässt ihnen keine Wahl.
25.11.2021, 12:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Derke

Karussellfahrten, Ponyreiten, Bratwurst und der Weihnachtsmann – all dies sollte es in diesem Jahr am ersten Advent – Sonntag, 28. November, – in Wüsting wieder geben. So hatte es der Bürgerverein Wüsting gemeinsam mit den Sportfreunden Wüsting-Altmoorhausen, dem Schützenverein Wüsting und mit der Unterstützung der Werbegemeinschaft Wüsting geplant. Doch nun haben die Organisatoren kurzfristig und "schweren Herzens" beschlossen, den Wüstinger Weihnachtsmarkt auf dem Schützenplatz beim Wüstenlander Hof abzusagen. „Wir bedauern sehr, diesen Schritt nun gehen zu müssen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten, die auch dieses Jahr wieder viel Zeit und Liebe in die Vorbereitung des Marktes investiert haben“, erklärt Dirk Theermann vom Vorstand des Bürgervereins.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren