Kinderbetreuung in Hude

"Wir sind mit unserem Latein am Ende"

Der Fachkräftemangel in den Huder Kitas spitzt sich zu: Auf jüngste Stellenangebote der Gemeinde gab es bis jetzt keine einzige Bewerbung. Insbesondere in Wüsting besteht Handlungsbedarf bei Betreuungsplätzen.
24.09.2021, 11:52
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Derke

Der Personalengpass in den Kindertagesstätten der Gemeinde Hude spitzt sich weiter zu. „Der Markt ist leer. Wir sind mit unserem Latein am Ende, wie wir noch Fachkräfte finden sollen“, stellte Fachbereichsleiterin Ramona Dahms in der jüngsten Sitzung des Huder Ausschusses für Jugend, Gesellschaft und Soziales fest. Auf jüngste Stellenangebote der Gemeinde habe es bis jetzt keine einzige Bewerbung gegeben. Verschärft wird die Situation laut Fachbereichsleiterin Nicole Westermeyer derzeit auch, weil fieberhafte Infekte zunehmen und dadurch Personal zusätzlich temporär ausfällt. Es müssten zum Teil Gruppen früher geschlossen werden. Bislang habe man sich mit Personal aus Zeitarbeitsfirmen behelfen können. Aber auch das sei kaum noch möglich. „Wir müssen mit dem Personal klarkommen, das wir haben“, bedauerte Westermeyer die aktuelle Situation.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren