Fußball-Bezirksliga

Missratener Auftakt für den FC Hude

Die Mannschaft von Nikolai Klein hat gegen BW Bümmerstede eine Halbzeitführung verspielt und am Ende mit 2:3 den Kürzeren gezogen.
15.08.2021, 20:13
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Missratener Auftakt für den FC Hude
Von Justus Seebade

Das hatten sich Nikolai Klein und die von ihm trainierten Fußballer des FC Hude definitiv anders vorgestellt: Zum Auftakt der neuen Bezirksliga-Saison hat der FCH auf eigenem Platz nach einer Halbzeitführung noch mit 2:3 (2:1) gegen BW Bümmerstede verloren. "Ich bin insgesamt schon enttäuscht von unserer Leistung", monierte Klein. "Mein klarer Anspruch war, dass wir das Spiel gewinnen." Seine Mannschaft habe es jedoch nicht geschafft, den Matchplan umzusetzen. "Bümmerstede war nicht stärker, aber abgebrüht. Sie haben ihre Chancen eiskalt genutzt", analysierte der Huder Coach, der sich vor allem über die Anzahl der Gegentore ärgerte. An dieser Baustelle müsse man "schleunigst arbeiten".

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren