Handball-Oberliga HSG Hude/Falkenburg will gegen Jahn Hollenstedt Revanche nehmen

Die HSG Hude/Falkenburg steht auf Tabellenplatz zwei und empfängt das MIttelfeldteam TuS Jahn Hollenstedt.
04.03.2022, 10:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
HSG Hude/Falkenburg will gegen Jahn Hollenstedt Revanche nehmen
Von Michael Kerzel

Oberliga Nordsee Frauen: Die HSG Hude/Falkenburg hat sich von der derben Klatsche bei der HSG Osnabrück vor 14 Tagen erholt und daheim souverän die SG Findorff geschlagen. Nun will die Sieben von Trainer Lars Osterloh gegen den TuS Jahn Hollenstedt nachlegen. Im Hinspiel unterlag die HSG mit 20:21, es war eine von nur zwei Niederlagen in 13 Partien. Es gilt also, Revanche zu nehmen. Daheim sind die Osterloh-Damen noch verlustpunktfrei bei sieben Auftritten. Hollenstedt gewann nur eine seiner sechs Auswärtspartien, holte aber immerhin noch zwei Unentschieden. Für die Huderinnen geht es darum, an Tabellenführer VfL Stade dranzubleiben, der einen Minuspunkt weniger auf dem Konto hat. Beide direkten Duelle zwischen den aktuell besten Teams der Liga stehen noch an: Am viertletzten und vorletzten Spieltag trifft die HSG im Mai innerhalb von 14 Tagen zweimal auf die Staderinnen. Sollte die Osterloh-Truppe dann noch in Schlagdistanz liegen, ist die Meisterschaft möglich.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren