Handball-Oberliga HSG Hude/Falkenburg kassiert in Stade fünfte Niederlage in Folge

Mit einem dünn besetzten Kader trat die HSG Hude/Falkenburg beim VfL Stade an und war gegen den Spitzenreiter ohne Siegchance.
15.05.2022, 12:26
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Hannah Eilers

Es ist noch nicht so lange her, dass die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg in der Oberliga Nordsee um die Tabellenführung kämpften. Inzwischen sind sie nach fünf Niederlagen in Serie jedoch auf den siebten Platz abgerutscht. Beim Spitzenreiter VfL Stade unterlagen die Huderinnen am Sonnabend mit 18:24 (7:13). Rund zwei Wochen zuvor hatten sie bereits das Hinspiel deutlich mit 23:37 verloren. In Stade hatte das Team von Trainer Lars Osterloh einmal mehr mit einer dünnen Personaldecke zu kämpfen.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren