Naturschutz Nabu will ein stärkeres Miteinander

Was macht eigentlich die Nabu-Ortsgruppe Hude? Das erfuhr der Huder Bürgermeister Jörg Skatulla bei einem Treffen. Dabei erklärte der neue Vorsitzend auch, dass er auf gute und offene Kommunikation setzen will.
02.08.2022, 15:53
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Derke

Im Frühjahr 2022 gab es einen großen Aufschrei vonseiten des Naturschutzbundes (Nabu) in Hude, als der Zweckverband im Zuge von Pflegearbeiten Kahlschläge der Vegetation an Regenrückhaltebecken vornahm – und das zu einer Zeit der Krötenwanderungen. Es kam zu Gesprächen zwischen dem Nabu und dem Zweckverband. Und mittlerweile sei man auf einem guten Weg, sagte der neue Vorsitzende des Nabu, Helmut Brüggemann, bei einem Gespräch, das Aktive des Nabu mit Bürgermeister Jörg Skatulla führten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren