Neu im Huder Rat „Chillen kann ich, wenn ich tot bin“

Sarah Czychowski engagiert sich bei den Grünen. Zur Politik ist sie durch Corona gekommen. Welche Themen ihr besonders am Herzen liegen, erzählt sie im Gespräch.
28.11.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Imke Harms

Sie gehört definitiv nicht zum Team „Füße hochlegen und den Tag auf der Couch verbringen“: Sarah Czychowski aus Wüsting ist 33 Jahre alt und schon ihr Leben lang aktiv. Aufgewachsen ist sie in Sandkrug, hat dort auch ihre Island-Stute stehen, war viele Jahre lang auf Reitturnieren unterwegs, engagierte sich im Vorstand des Reitvereins, organisierte Prüfungen und Veranstaltungen. Sie hat einen Hund und seit ein paar Jahren auch sechs Bienenvölker, hobbymäßig imkert sie. Und nun kommt noch etwas hinzu: Ab dieser Legislaturperiode engagiert sich Sarah Czychowski politisch für die Grünen im Huder Rat. Auch für den Kreisvorstand ist sie als stellvertretende Sprecherin und Social-Media-Beauftragte ausgesucht worden. Ihr Motto: „Chillen kann ich, wenn ich tot bin.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren