Talentierte Handballtorhüterin Lilly Janßen möchte in die Fußstapfen ihres großen Vorbilds treten

Mit Begeisterung schaut die Handballerin Lilly Janßen auf den vergangenen Monat zurück: Erstmals lief sie für das U-16-Nationalteam auf. Dies zeigt ihr großes Potenzial. Zudem ist die Torhüterin ambitioniert.
21.10.2021, 18:14
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Lilly Janßen möchte in die Fußstapfen ihres großen Vorbilds treten
Von Yannik Sammert

Eines Tages in der Damen-Nationalmannschaft zu spielen, das ist der Traum von Lilly Janßen. „Inzwischen ist es nicht mehr nur ein Traum, sondern mein Ziel, weil ich meinem Traum schon näher gekommen bin“, sagt die 14-jährige Handballtorhüterin. „Sie ist ehrgeizig und fokussiert. Wenn sie sich etwas in den Kopf setzt, möchte sie das erreichen“, meint Sabine Kalla, von Beginn an ihre Trainerin bei der HSG Hude/Falkenburg. Zu Kalla und ihrer Torwarttrainerin Sandra Peters hat die Zehntklässlerin ein prima Verhältnis. Und tatsächlich ist das Talent auf einem richtig guten Weg. Die Heranwachsende spielt für die Auswahlteams der Region Oldenburg und des Handball-Verbandes Niedersachsen. Und sie ist sogar bereits Nationalspielerin. Anfang September debütierte die B-Juniorin im U-16-Nationalteam.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren