Tischtennis Auch DTTB annulliert Spielzeit

Der Deutsche Tischtennis-Bund hat die Saison von den 2. Ligen bis zu den Oberligen abgebrochen.
17.02.2021, 13:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Neben dem Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) hat nun auch der Bundesverband DTTB die Saison von den 2. Bundesligen bis zu den Oberligen offiziell abgebrochen und annulliert. Damit ist die Spielzeit auch für den Oberligisten TV Hude beendet. Der DTTB hatte bis zuletzt auf eine Austragung der fehlenden Spiele, vielleicht auch an Blockspieltagen, gehofft. „Das Präsidium hat sich diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht, aber sie ist aus unserer Sicht unumgänglich gewesen", wird die für den Leistungssport zuständige DTTB-Vizepräsidentin Heike Ahlert in der Mitteilung des Verbandes zitiert. Aus verschiedenen Gründen wie der Verantwortung für die Gesundheit der Aktiven, der mangelnden Verfügbarkeit der Hallen und dem Fehlen klarer Perspektiven durch die Bundesregierung sei ein Nachholen der ausstehenden Partien nicht mehr realistisch. Deswegen habe man sich dazu entschieden, für Planungssicherheit zu sorgen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+