Tischtennis

Gerrit Meyer verlässt TV Hude

Der 39-Jährige wechselt zum TuS Kirchwalsede.
20.05.2020, 17:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Einige Neuzugänge hat der TV Hude schon für seine oberen Tischtennis-Mannschaften vermeldet, einen Abgang aus der ersten Mannschaft gibt es nun allerdings auch. Gerrit Meyer wird den TVH in Richtung TuS Kirchwalsede verlassen. Anfang 2019 war der gebürtige Delmenhorster nach Hude gewechselt, um in der Rückrunde beim Turnverein wegen dessen Personalproblemen auszuhelfen. In der abgebrochenen Saison 19/20 holte er dann beim Verbandsliga-Meister 11:7 Siege im unteren und mittleren Paarkreuz. Im Einser-Doppel glänzte er an der Seite von Florian Henke mit 11:2 Erfolgen.

Der Noppenspieler ist nun nach Kirchwalsede gezogen. „Der Wechsel hat nichts mit Hude zu tun. Aber in Kirchwalsede wohne ich nur etwa 500 Meter von der Halle entfernt. Das macht den Zeitaufwand natürlich deutlich überschaubarer. Aufgrund der Corona-Krise muss ich nun sicherlich viel Zeit und Energie aufwenden, um mein Geschäft irgendwie zu retten. Da bleibt auch am Wochenende nicht mehr so viel Zeit für die Spiele, wie ich in Hude investieren müsste, wenn die Saison denn irgendwann wieder starten sollte“, erklärt der Betreiber zweier Tischtennis-Shops in Bremen und Oldenburg. In Kirchwalsede wird der 39-Jährige in der ersten Mannschaft eingesetzt, die als Zweiter der Bezirksoberliga in die Landesliga Lüneburg aufsteigen darf.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+