Tischtennis Sören Dreier verpasst Podest in Tschechien nur knapp

Der Spieler des TV Hude hat am Prag Grand Prix teilgenommen und ist im Mannschaftswettbewerb auf Platz vier gelandet.
08.07.2021, 14:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Mit einer Auswahl des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen war Sören Dreier vom TV Hude beim Prag Grand Prix in Tschechien aktiv und hat im Mannschaftswettbewerb einen Podestplatz nur ganz knapp verpasst. Zusammen mit Justus Lechtenbörger vom Oldenburger TB wurde er nur aufgrund weniger erzielter Punkte Vierter. "Das war sehr ärgerlich, am Ende waren es nur fünf Punkte auf Platz drei", bedauerte der 16-Jährige.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren