Tischtennis

TV Hude steigt in Oberliga auf

Die Saison 2019/20 ist vom Verband für beendet erklärt worden. Der TVH verlässt die Verbandsliga nach oben.
01.04.2020, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Hude steigt in Oberliga auf
Von Justus Seebade

Der Deutsche Tischtennis-Bund und seine Landesverbände haben entschieden: Die Saison 2019/20 ist in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga mit sofortiger Wirkung beendet. Das Präsidium des TTVN hat in enger Abstimmung mit den betroffenen Ressortleitern für den Punktspielbetrieb in Niedersachsen beschlossen, wie die Saison gewertet wird. Die aktuellen Tabellen (Stand: 13. März) werden demnach zu den Abschlusstabellen erklärt. Damit steht auch fest, wer auf- und absteigt. Die erste Herrenmannschaft des TV Hude hat dadurch Grund zum Jubeln: Felix Lingenau und Co. treten den Gang in die Oberliga an. Sportlich befanden sie sich ohnehin bereits auf einem sehr guten Weg. In 15 Partien holten sie 14 Siege und ein Unentschieden. Mit 29:1 Punkten steht der TVH in der Verbandsliga-Abschlusstabelle souverän auf dem ersten Platz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+