Alpakas in Westerburg Ein Fell mit guten Eigenschaften

Das Ehepaar Micke aus Westerburg züchtet Alpakas und poduziert und verkauft Produkte aus deren Wolle. Eine Auszeichnung und zufriedene Kunden sind der Lohn.
18.11.2022, 13:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Marén Bettmann

Neugierig kommen die Stuten und ihre Fohlen an den Zaun und schauen mit ihren großen braunen Kulleraugen durch ihren frechen Fransen-Pony. Dabei sind die Alpakas Besucher durchaus gewohnt, denn nicht selten halten Autofahrer spontan an, um die kleine Herde an der Kreisstraße 242 in Westerburg zu bestaunen. Oder Schulklassen machen ihren Ausflug auf den Alpaka-Hof. Nicht nur das Interesse an dieser aus den südamerikanischen Anden stammenden Kamelart wird immer größer, sondern auch an allem, was aus ihrer Wolle gewonnen wird.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren