Schwerer Unfall in Düngstrup 50-Jähriger in Lebensgefahr

Ein 50-jähriger Autofahrer ist am Sonnabendnachmittag in Düngstrup von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen.
17.10.2021, 10:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
50-Jähriger in Lebensgefahr
Von Jochen Brünner

Bei einem Verkehrsunfall in der Bauerschaft Düngstrup ist am späten Sonnabendnachmittag ein 50-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Großenkneten lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann, der gegen 18.30 Uhr in Richtung Visbeker Straße unterwegs war, in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Bei der Kollision wurde der 50-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Freiwilligen Feuerwehren Wildeshausen und Düngstrup befreiten den Mann aus dem Fahrzeugwrack und übergaben ihn zur weiteren notfallmedizinischen Behandlung an den Rettungsdienst der Malteser Wildeshausen. Ein Rettungswagen transportierte den Verletzten dann schnellstmöglich in eine Oldenburger Klinik.

Während der Rettungsmaßnahmen nahmen die Beamten Alkoholgeruch beim Unfallopfer wahr. Zur weiteren Abklärung wurde ihm deshalb im Krankenhaus Blut entnommen. Zudem beschlagnahmte die Polizei seinen Führerschein. Am Auto des 50-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen gab es jedoch nicht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+