Weltmädchentag Damit Mädchen ihre Rechte selbstbewusst wahrnehmen

Der Arbeitskreis "Mädchenarbeit" des Landkreises Oldenburg macht beim Weltmädchentag mit. Geplant sind verschiedene Aktionen in einigen Gemeinden.
06.10.2021, 14:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Damit Mädchen ihre Rechte selbstbewusst wahrnehmen
Von Kerstin Bendix-Karsten

Zehn Jahre ist es her, dass die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum Weltmädchentag erklärten. Denn noch immer erschweren Frühverheiratung, Frühschwangerschaft und sexuelle Gewalt Mädchen den Zugang zu Bildung und hindern sie daran, selbstbestimmt zu leben. Um auf die Benachteiligung von Mädchen in zahlreichen Ländern der Welt aufmerksam zu machen, bieten verschiedene Organisationen im Rahmen dieses Tages auch 2021 wieder verschiedene Aktionen an. Im Landkreis Oldenburg hat der Arbeitskreis "Mädchenarbeit" individuelle Aktionen – angepasst auf die einzelnen Gemeinden – geplant.

Die Ausgangssituation für Mädchen sei in Deutschland weitaus besser als in vielen anderen Ländern, wissen die Mitwirkenden des Arbeitskreises, der sich aus Gleichstellungsbeauftragten und Mitarbeiterinnen der Jugendpflegen aus verschiedenen Gemeinden sowie Vertretern der Fachstelle Sucht und des Jugendamts zusammensetzt. Das sei keine Selbstverständlichkeit. Deshalb setze sich der Arbeitskreis dafür ein, dass Mädchen ihre Rechte selbstbewusst wahrnehmen und alte Rollenklischees hinter sich lassen.

Anlässlich des Weltmädchentags werden in einigen Gemeinden und der Stadt Wildeshausen in diesem Jahr verschiedene Angebote gemacht. In der Gemeinde Ganderkesee gibt es am Freitag, 15. Oktober, um 17.30 Uhr im Jugendzentrum Kaffeepott einen Filmabend. In dem Film zeigt ein elfjähriges Mädchen, wie sie die Welt verändert, heißt es. In Dötlingen ist am Montag, 11. Oktober, von 15 bis 18 Uhr ein "bunter Nachmittag für starke Mädchen" geplant. In der Stadt Wildeshausen haben Mädchen die Möglichkeit, ein Wochenende (8. bis 10. Oktober) in Hamburg zu verbringen. In Großenkneten werden laut Ankündigung im Jugendzentrum Leinwände zum Thema „Mädchenfreundschaften“ gestaltet, und in Wardenburg wird die Aktion „Lerne zu filmen wie ein Profi“ geboten.

Genauere Informationen zu den einzelnen Aktionen geben die jeweiligen Jugendpfleger in den Gemeinden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+