Auto gerät in Vollbrand Hoher Schaden auf A 1

Auf der A 1 bei Wildeshausen bemerkte ein 42-jähriger Autofahrer plötzlich Rauch im Motorraum seines Wagens. Er stoppte und verließ gerade noch rechtzeitig mit seiner Beifahrerin das Fahrzeug.
21.09.2020, 14:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kerstin Bendix-Karsten

Rund 86 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Autobrandes auf der Autobahn 1 bei Wildeshausen. Laut Polizeibericht fuhr Sonntagnacht ein 42-jähriger Mann aus Stuhr mit seinem Auto auf der Autobahn in Richtung Bremen. Zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-West und Wildeshausen-Nord bemerkte er, dass aus dem Motorraum seines Fahrzeugs Rauch aufstieg. Daraufhin stoppte er sein Auto auf dem nächsten Autobahnparkplatz und verließ gemeinsam mit seiner 43-jährigen Beifahrerin das Fahrzeug. Kurz darauf geriet der Wagen komplett in Brand. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen, die mit vier Einsatzfahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort war, konnte das in Vollbrand stehende Fahrzeug löschen. Durch den Brand wurde die Fahrbahndecke des Autobahnparkplatzes sowie eine Mülltonne beschädigt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+