Abschied aus dem Ehrenamt

"Tante Bürgerbus" gibt das Steuer ab

Diese Woche hat Bärbel Mack den Bürgerbus durch Wildeshausen zu 449-Mal gesteuert. Es war das letzte Mal. Nach zehn Jahren ist jetzt Schluss mit dem Ehrenamt.
28.07.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Hergen Schelling
"Tante Bürgerbus" gibt das Steuer ab

Bürgerbusvereins-Vorsitzender Jochen Hoppe (links) und sein Stellvertreter Volkmar Hafemann (rechts) bedankten sich bei Bärbel Mack. Immer gern mit „Tante Bürgerbus“ gefahren ist der 90-jährige Rudi Birnstein, sie auch bei ihrer letzten Tour begleitete.

Hergen Schelling

Sie gehörte zu den Fahrerinnen der ersten Stunde – nun hatte sie ihre letzte Tour: Als Bärbel Mack diese Woche an der Haltestelle Dr.-Dürr-Straße aus dem Bürgerbus stieg, war das für sie der Schritt aus dem Ehrenamt in den Ruhestand. Die 75-Jährige, in Wildeshausen bekannt als „Tante Bürgerbus“, gibt nach zehn Jahren und rund 27.000 Kilometern das Steuer aus der Hand.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren