Bestatter aus Wildeshausen Der Tod gehört zu seinem Alltag

Abschied zu nehmen, gehört für ihn zum Beruf: Fabian Reinke hat als Bestattungsmeister das von seinem Großvater gegründete Institut übernommen. Warum er sich für diese Arbeit entschieden hat, erzählt er hier.
14.01.2022, 14:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Michael Diederich

Von einer geliebten Person Abschied zu nehmen, fällt vielen Menschen schwer. Zu intensiv und prägend sind die Erinnerungen an gemeinsame Zeiten. Zu tief sitzt noch die Trauer über den Verlust. Für den 37-jährigen Fabian Reinke gehört der Umgang mit dem Tod zu seinem Alltag. Denn er ist Bestattungsmeister und seit Anfang des Jahres Inhaber des Reinke Bestattungsinstituts.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren