Freibadsaison

Reparaturarbeiten verzögern Saisonstart

Normalerweise ist der Startschuss für die Freibadsaison in Wildeshausen immer am 15. Mai gefallen. In diesem Jahr verzögert sich das. Aber an Corona liegt das ausnahmsweise nicht.
16.06.2021, 11:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Imke Harms
Reparaturarbeiten verzögern Saisonstart

Der Trainer trägt Maske, ansonsten gilt nach wie vor: Abstand halten. Das Training der DLRG-Schwimmer im Hallenbad hat wieder begonnen. Das Freibad fehlt vor allem den Rettungsschwimmern.

Heino Fastje

Mitte Juni, Temperaturen von mehr als 30 Grad – also ab ins Schwimmbad? Leider nein. Das Freibad in Wildeshausen am Krandel bleibt aufgrund von Reparaturarbeiten weiterhin geschlossen, wie der Webseite des Krandelbades zu entnehmen ist. Die Stadtverwaltung konnte auf Nachfrage auch noch keinen Termin für die Öffnung des Bades nennen. Ein technischer Defekt am Schaltschrank nach einem Wassereinbruch macht offenbar weiterhin Probleme. In den vergangenen Jahren war der Startschuss für die Freibadsaison immer zum 15. Mai gefallen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren