Fußball VfL Wildeshausen stellt sich neu auf

Der Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen hat ein neues Führungsteam um Abteilungsleiter Hartmut Schwolow präsentiert. Konstanz herrscht auf der Trainerposition: Marcel Bragula hat seinen Vertrag verlängert.
13.01.2022, 12:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
VfL Wildeshausen stellt sich neu auf
Von Michael Kerzel

Es herrscht Aufbruchstimmung beim Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen. Das liegt daran, dass ein neues Führungsteam die Geschicke übernommen hat. Neuer Abteilungsleiter ist Hartmut Schwolow. An seiner Seite stehen Malte Smolna und Gordon Hermanni, die für die Finanzen, Marketing und Sponsoring zuständig sind, sowie Bernd Kinzel und Helge Cordes für den sportlichen Bereich. "Wir machen es im Team. Ich will nicht sagen, dass das einfacher ist, aber es ist besser, weil die Leute spezialisierter auf verschiedenen Gebieten sind", sagte Schwolow. Trainer der Landesliga-Herren bleibt Marcel Bragula, der seinen Vertrag verlängerte. Neuer Co-Trainer an seiner Seite ist Sven Flachsenberger, der zuletzt die Damen coachte. Für das Frauen-Bezirksligateam sucht die Abteilungsleitung derweil einen neuen Übungsleiter.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren